Logo HBS Stormarn




zur Startseite Archiv: zurück




Veranstaltungskalender / Termine 2015



Das Jahresprogramm für 2015 als PDF-Dokument: hier



Montag 12. Januar:
Vorstandssitzung des Heimatbundes Stormarn;
18:00 Uhr, Jersbek;
intern für Vorstandsmitglieder;
weitere Informationen: Der aktuelle Vorstand des Heimatbundes Stormarn (PDF)

Donnerstag 22. Januar:
»Die Bille Stormarns historischer Grenzfluss«
Lichtbildervortrag von Helmuth Peets,
19:30 Uhr, Bargteheide, Stadthaus, Am Markt 4.
Veranstaltung gemeinsam mit dem Verschönerungsverein Bargteheide (VVB).
Eintritt frei, Spenden erbeten
weitere Informationen: PDF-Info 22.01.15

Mittwoch 11. Februar:
»Wo das Gedächtnis Stormarns lebendig ist!« Besuch mit Führung im Kreisarchiv.
10:00 Uhr, Bad Oldesloe, Mommsenstraße 14,
Treffpunkt Foyer, Eintritt frei
weitere Informationen: PDF-Info 11.02.15

Donnerstag 05. März:
»Die Cisterzienser und die Wirtschaft« Vortrag von Prof. Dr. Werner Rösener.
Dieser Vortrag ist eine Veranstaltung des Vereins für katholische Kirchengeschichte und des Heimatbunds Stormarn
im Rahmen der EuCist 9 vom 5.-7. März in Reinfeld.
19:00 Uhr, Reinfeld, Gemeindehaus der evangelischen Gemeinde, Matthias-Claudius-Straße 8.
Eintritt frei (Programm der Tagung, Teilnahmebedingungen und Kosten unter Tel. 040-50693723,
Mitglieder des Vereins f. kath. KG und des HBS erhalten Ermäßigung)
weitere Informationen: PDF-Tagungsflyer

Freitag 06. März:
Musikalisch umrahmte Pontifikalmesse anlässlich der EuCist,
19:00 Uhr, Zarpen, Evangelische Kirche, Eintritt frei
weitere Informationen: siehe Donnerstag 05. März!

Donnerstag 19. März:
» die an Kostbarkeit und Mannigfaltigkeit in Holstein ihresgleichen nicht hatten«.
Mühlen in den Borsteler und Jersbeker Gutsbereichen und die große Bedeutung der Stormarner Kupfermühlen.
Vortrag von Dr. Dr. Axel Lohr,
19:30 Uhr, Jersbek, Gemeindezentrum, Langereihe 1.
(Im Falle von Bauarbeiten im Gemeindezentrum findet die Veranstaltung im Bürgerhaus Timmerhorn statt, Heideweg 2 -
Bitte Ankündigungen in der Tagespresse beachten oder Auskunft unter Tel. 04532-7797 erbitten.)
weitere Informationen: PDF-Info 19.03.15
Eintritt frei

Sonnabend 11. April:
»Oh wie schön ist Todendorf!«
Impressionen aus einem Stormarner Dorf.
Vortrag mit Lichtbildern.
15:00 Uhr, Todendorf, Mehrzweckhaus, Rönnbaum 14,
Eintritt frei.
Anschließend Kaffeetafel und Jahreshauptversammlung.
Gäste sind auch hierzu herzlich willkommen.
weitere Informationen: PDF-Info 11.04.15
www.todendorf-sh.de
Einladung zur Jahreshauptversammlung und Tagesordnung: hier

Donnerstag 23. April;
Freitag 24. April;
Freitag 08. Mai:
»Nee, sünd wi glücklich« - Komödie von Curth Flatow.
Aufführung der Niederdeutschen Bühne Ahrensburg.
jeweils 20:00 Uhr, Ahrensburg, Alfred-Rust-Saal, Wulfsdorfer Weg 71.
Eintritt 7,00 12,00 Euro, Vorverkauf Markt Theaterkassen Ahrensburg, Große Straße 15a,
Bargteheide, Rathausstraße 25; Abendkasse
weitere Informationen: PDF-Info 23.04.15
www.nb-ahrensburg.de

Sonnabend 16. Mai:
Tagesexkursion: »Dithmarschen stolzes Land mit gotischem Dom und großen Dichtern«
Leitung Helmuth Peets
Dithmarschen ist eine traditionsreiche Landschaft, die auf eine stolze Geschichte als freie Bauernrepublik zurückblicken kann. Aber Dithmarschen bietet auch kulturelle Höhepunkte. In Heide wurde der niederdeutsche Dichter Klaus Groth geboren, aus Wesselburen stammt mit Friedrich Hebbel einer der wichtigsten deutschen Dramatiker, in Meldorf gründete Karl der Große eine der vier Urkirchen Holsteins. Hier entstand mit dem »Dom der Dithmarscher« der bedeutendste Kirchenbau im Westen Schleswig-Holsteins, dessen Pracht wir genauso bewundern werden wie den Klang seiner Magnussen-Orgel. Die Exkursion führt von Heide mit Deutschlands größtem Marktplatz nach Hemmingstedt und Meldorf und Wesselburen mit dem Hebbelmusuem. Den Abschluss sollen der mächtige Backsteinbau der St. Bartholomäus-Kirche in Wesselburen und die St. Jürgen-Kirche in Heide bilden.
Kosten: 30 Euro (einschl. Führungen, Orgelspiel, Kaffeetrinken), ohne Essen.
Abfahrten: 7:15 Uhr Schmalenbeck, Walddörfer Apotheke; 7:20 Uhr Ahrensburg, Rosenhof; 7:30 Uhr Bargteheide, Parkplatz Utspann.
Anmeldung nur schriftlich an: Helmuth Peets, Parkring 20, 22941 Jersbek; Fax 04532-262734; Mail: helmuthpeets[at]t-online.de

Sonntag 14. Juni:
»Jersbeker Musik des 18. Jahrhunderts im Jersbeker Park«
Sommerfest mit dem Förderverein Jersbeker Park mit Musik von Filippo Finazzi, Georg Philipp Telemann u.a., gespielt von dem Ensemble »Merlini«,
11:00 Uhr, Jersbek, Allee, Torhaus.
Für eine angemessene Bewirtung ist gesorgt. Eintritt frei, Spenden erwünscht.
weitere Informationen: PDF-Info 14.06.15

Donnerstag 16. Juli:
»Plattdüütsch an'n Sommeravend«
En kommodigen Avend mit veel Platt, gode Lüüd un wat to'n Drinken,
19:30 Uhr, Jersbek, Bürgerhaus Timmerhorn, Heideweg 2. Eintritt frei.
weitere Informationen: in Vorbereitung

Sonnabend 22. August:
Tagesexkursion: Vom Tor zur Urzeit zur Stiftskirche Bordesholm und zum »Dat Ole Hus«.
Leitung Helmuth Peets.
Durch das von einem Saurier bewachte Tor tritt man ein in das Museum »Tor zur Urzeit« bei Bordesholm und kann Erd- und Urgeschichte hautnah erleben. Eine spannende Führung durch die wohl größte Ausstellung dieser Art in Norddeutschland vermittelt einen tiefen Einblick in die Erdgeschichte, die Entstehung des Lebens und in die Eiszeit in unserem Land. Folgenreich war die Gründung des Klosters in Bordesholm durch den Mönch Vicelin. Eine Führung durch die berühmte Stiftskirche mit ihren Gewölben gibt Einblicke in die Geschichte unseres Landes und die Christianisierung Ostholsteins. In die bäuerliche Geschichte entführt das Tor zum Volkskundemuseum »Dat Ole Hus« inmitten des idyllischen Naturparks Aukrug mit einem zünftigen Waffelessen.
Abfahrten: 7:30 Uhr Schmalenbeck, Waldd. Apotheke; 7:40 Uhr Ahrensburg, Rosenhof; 7:45 Uhr Bargteheide, Utspann.
Kosten: 30 Euro (einschl. Eintritte, Führungen, Kaffeetrinken), ohne Essen
Anmeldung nur schriftlich an Helmuth Peets, Parkring 20, 22941 Jersbek, Fax 04532-262734, Mail helmuthpeets[at]t-online.de

Sonnabend 12. September:
Heimat in der Fremde: »Das Munitionslager Trappenkamp wird zum Wohnort für Ostflüchtlinge Ein Bunker als Heimatmuseum erzählt.«
Besichtigung mit Ortsführung durch den Bürgermeister Herrn Schulz und Frau Liesenfeld. Leitung Ilse Drews.
Treffpunkt 14:30 Uhr, Rathaus Trappenkamp, Am Markt 3. Anfahrt mit eigenem Pkw.
Anmeldung: Tel. 04532-3755. Ein gemeinsames Kaffeetrinken nach der Veranstaltung ist möglich im Eiscafé »Cini«. Eintritt frei, Spenden willkommen.
weitere Informationen: PDF-Info 12.09.15

02.-16. Oktober:
»Föfftein Johr veel Platt in Land un Stadt die 15. Plattdeutschen Tage für Stormarn«
mit vielen Veranstaltungen und bekannten Künstlern in verschiedenen Orten des Kreises.
Das Programm als Übersicht: PDF: PT 2015
Hier der Programmflyer: PDF: Programmflyer Plattdeutsche Tage 2015

Donnerstag 05. November:
»Das Naturschutzgebiet Hoisdorfer Teiche«
Vortrag des Vereins Jordsand zum Schutz der Seevögel und der Natur.
19:30 Uhr, Großhansdorf, Schulzentrum Mensa, Sieker Landstraße 203,
Spenden für den Verein Jordsand erwünscht.
weitere Informationen: PDF-Info 05.11.15

Freitag 27. November:
Plattdeutsches Adventskonzert,
präsentiert von Pastor i.R. Cord Denker
19:30 Uhr, Bargteheide, Evangelische Kirche, Lindenstraße,
Eintritt freiwillig

Sonnabend 05. Dezember:
Adventskaffee für Mitglieder und Gäste
Überreichung des Jahrbuchs 2016 an die Mitglieder,
15:00 Uhr Jersbek, Fasanenhof, Allee 18
Anmeldung unbedingt erforderlich unter Telefon 04532-7797, Fax 04532-262734, Mail: info@heimatbund-stormarn.de

Das Jahresprogramm für 2015 als PDF-Dokument: hier

Hinweis:
Änderungen und Ergänzungen des vorliegenden Jahresprogramms können sich - auch kurzfristig - ergeben und werden nach Möglichkeit rechtzeitig mitgeteilt.
Bitte beachten Sie die Informationen in der Presse und auf unserer Homepage. Dort finden Sie auch weiterführende Texte zu unseren Veranstaltungen.

Das Jahrbuch für den Kreis Stormarn 2016 erscheint Ende November 2015 und ist danach im Buchhandel erhältlich.
Mitglieder des Heimatbundes Stormarn erhalten das aktuelle Jahrbuch kostenlos am 05. Dezember 2015 beim Adventskaffee oder anschließend per Post.

Mit einem Jahresbeitrag von 22 Euro fördern Sie als Mitglied unsere ehrenamtliche Arbeit und wirken mit bei der Gestaltung unseres Kreises und des Landes, beim Schutz der Natur und unserer schönen Landschaft, bei der Begegnung mit Geschichte und Gegenwart und bei der Pflege und Bewahrung der plattdeutschen Sprache (Auskunft unter Tel. 04532-7797).
Siehe auch: Mitgliedschaft im Heimatbund Stormarn

Der Heimatbund Stormarn - aktiv für Heimat, Natur und Umwelt
www.heimatbund-stormarn.de

Weitere Informationen: Helmuth Peets, Tel. 04532-7797, info[at]heimatbund-stormarn.de


Aktualisierungsstand: 14.11.2015

zurück zur Startseite